Beiträge nach Themen

Tiere nah erlebenDer Tierpark Gettorf liegt zwischen Kiel und Eckernförde. 850 Tiere in 150 Arten sind im Affenhaus, der Afrika-Anlage, der Südamerika-Anlage, den Tropenhallen, der Känguru-Anlage sowie dem Streichelzoo zuhause. Einige Gehege können betreten werden. Papageien und andere Vogelarten leben im Tierpark Gettorf. Besonders für die kleinen Besucher bietet der Tierpark viele Höhepunkte. Im Streichelzoo können Zwergziegen und Kamerunschafe gefüttert werden. Das Spezialfutter ist an

Zentrum für seltene NutztierrassenDie Arche Warder ist ein Tier- und Landschaftspark in der Nähe von Kiel. In der Arche warten keine Löwen, Eisbären oder Affen auf die Besucher, sondern u.a. vom Aussterben bedrohte Haustiere, z.B. die tauchenden Turopolje-Schweine, die Girgentana-Ziegen oder die Poitou-Riesenesel. Insgesamt leben fast 86 verschiedene Nutztierrassen in

Der Barockgarten und das Globushaus in Schleswig gehören zur Anlage vom Schloss Gottorf. Der Garten ist in Form barocker Terrassengärten angelegt und liegt nördlich des Schlosses. Er wurde in der Blütezeit des Herzogtums Gottorf unter Herzog Friedrich III. von Schleswig-Holstein-Gottorf zwischen 1637 und 1694 nach italienischem Vorbild angelegt. Im frühen

Naturjuwel an der Flensburger Förde Die Geltinger Birk ist mit einer Fläche von 773 ha das größte Naturschutzgebiet im Kreis Schleswig-Flensburg. Sie liegt nordöstlich von Gelting und am Ausgang der Flensburger Förde im äußersten Nordosten Schleswig-Holsteins. Das Gebiet besteht aus flachen Sumpf- und Heideflächen, Salzwiesen, Dünen, Strand, Mooren und kleinen

In Heiligenhafen erwartet Urlauber und Tagesausflügler vier Kilometer Sandstrand und Dünenlandschaft. Der Strandbereich führt von der Eichholzniederung westlich des Ostsee-Ferienparks, weiter über den Steinwarder bis zum östlich gelegene Graswarder (Naturschutzgebiet). Es gibt einen Bade-, Natur-, FKK- und Hundestrandbereich. Ein besonders schönes Plätzchen ist der Strandbereich mit den malerischen Ferienhäuschen am Graswarder. Die meisten

Strand, Dünen und Steilküste Das Ostseebad Laboe ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön am Ostufer der Kieler Förde. Laboe liegt ca. 20 Km nördlich von Kiel und ist ein optimaler Startpunkt für viele Touren. Ein sehr schöner Weg führt vom Laboer Hafen vorbei am Marine Ehrenmal zur

Der Obsthof Stubbe liegt direkt an der Schlei bei Lindaunis. Zum Hof gehören sehr große Anbauflächen mit den verschiedensten Obstsorten die je nach Jahreszeit gepflückt werden können, u.a. Himbeeren, Erdbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Äpfel und Birnen. Von Juli bis Oktober kann selbst gepflückt werden. Informationen, was zu welcher Zeit pflückbar

Der ca. 12 Kilometer lange und zwei Kilometer breite, feinsandige Nordsee-Strand liegt an der Westspitze der Halbinsel Eiderstedt. In der Hauptsaison ist der bekannte Strand gut bevölkert, aber Ruhesuchende finden hier trotzdem abseits der Badestellen, im Vorland oder bei einer Wanderung durch den Dünenbereich viel Platz und Ruhe. Der Strand von St. Peter Ording ist über verschiedene

Traumstrand… ein Top-Strand an unserer Ostseeküste befindet sich in Heidkate. Zu jeder Jahreszeit ist ein Tagesausflug zum Surfstrand nach Heidkate ein gefühlter Kurzurlaub. Heidkate ist ein Naherholungsgebiet und liegt direkt an der Ostsee am nördlichsten Teil der Urlaubsregion Probstei im Kreis Plön. Der feine Sandstrand hat einen schmalen Dünengürtel und ist

Panoramablick über den Plöner See Das Plöner Schloss ist eines der größten Schlösser Schleswig-Holsteins. Es entstand während des Dreißigjährigen Krieges von 1633 -1636. Den weißen Anstrich bekam das Schloss im 18.Jahrhundert unter dem dänischen König Christian VIII. Das Schloss diente bisher im Laufe der Zeit als Kadettenschule und Internat. Seit