Eutiner Festspiele

Die Eutiner Festspiele finden im Juli und August am Großen Eutiner See im Schlossgarten auf der Freilichtbühne statt. Die Bühne umfasst 1886 Plätze. Es kommen jählich über 40.000 Zuschauer zu den Festspielen.

1951 wurde zum Todestag des Komponisten Carl Maria von Weber seine Oper Der Freischütz aufgeführt. Aus zwei geplanten Aufführungen wurden aufgrund des großen Publikumszuspriches die Eutiner Sommerspiele. Zur 50. Spielzeit im Jahre 2000 wurden diese in die Eutiner Festspiele umbenannt.

Seit der Saison 2011 werden die Eutiner Festspiele von der Neue Eutiner Festspiele gemeinnützige GmbH durchgeführt. 2016 finden die 66. Eutiner Festspiele statt. Aufgrund Landesgartenschau sind in diesem Jahr ausnahmsweise drei Stücke im Programm.

Neue Eutiner Festspiele gGmbH
Am Schlossgarten 7
23701 Eutin
Tel.: 04521-80010
www.eutiner-festspiele.de

SHARE

Eutiner Festspiele