Beiträge nach Themen

Eine Paddeltour mit einem Kanu auf der Schwentine ist ein besonderes Naturerlebnis. Eine Wasserwanderung auf der Schwentine schlängelt sich insgesamt ca. 55km durch die Holsteinische Schweiz. Auf der gesamten Tour liegen die Städte Eutin, Bad Malente und Plön, die durch ein Netz von Seen und Flüssen verbunden sind. Der Kanuwanderweg

Neulich waren wir in einem kleinen Naturparadies am Plöner See unterwegs. Die idyllische Tour vom Plöner Schloss rund um die Prinzeninsel hat ca. eine Länge von ca. 8 km. Die Prinzeninsel in Plön liegt direkt hinter dem Schlossgebiet und ist auf dem Strandweg oder hinter dem Prinzenhaus erreichbar. Der Wanderweg

Für kleine Runde mit dem Rad ab Heiligenhafen bietet sich eine Tour nach Großenbrode an. Die Strecke beträgt inkl. Hin – und Rücktour ca. 15 km. Die Route gehört zum wunderbaren Osteseeküstenradweg, dementsprechend ist der Weg sehr gut ausgeschildert. Wir radeln zuerst direkt an der Küstenlinie entlang mit Blick auf die bunten Häuser vom Graswarder.

Naturjuwel an der Flensburger Förde Die Geltinger Birk ist mit einer Fläche von 773 ha das größte Naturschutzgebiet im Kreis Schleswig-Flensburg. Sie liegt nordöstlich von Gelting und am Ausgang der Flensburger Förde im äußersten Nordosten Schleswig-Holsteins. Das Gebiet besteht aus flachen Sumpf- und Heideflächen, Salzwiesen, Dünen, Strand, Mooren und kleinen

AschbergDer Aschberg ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch die Hüttener Berge. Er ist 98 m ü. NN. und befindet sich im Naturpark Hüttener Berge. Die Wanderwege über den Aschberg sind sehr gut ausgeschildert. Er werden einige Rundwanderwege angeboten. AussichtsturmEnde des 19. Jahrhunderts wurde erstmals ein 10m hoher Aussichtsturm

Routenlänge: ca. 18 kmTourverlauf: Büsum – Büsumer Deichhausen – Oesterdeichstrich – Westerdeichstrich – Büsum Unsere Tour beginnt in Büsum und führt zuerst nach Büsum Deichhausen. Weiter geht es nach Oesterdeichstrich. Die idyllische Strecke führt u.a. vorbei an Feldern und dem Flugplatz Heide-Husum. Die Tour führt weiter von hier Richtung Erholungsort Westerdeichstrich. Das Wahrzeichen in diesem Ort

Strand, Dünen und Steilküste Das Ostseebad Laboe ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön am Ostufer der Kieler Förde. Laboe liegt ca. 20 Km nördlich von Kiel und ist ein optimaler Startpunkt für viele Touren. Ein sehr schöner Weg führt vom Laboer Hafen vorbei am Marine Ehrenmal zur

Die Küstenregion Schwedeneck ist eine Gemeinde an der Ostseeküste und besteht u.a. aus den Ortsteilen Dänisch-Nienhof, Hohenhain, Grönwohld und Birkenmoor. Der Strand in diesem Bereich hat eine Länge von über 16 Kilometern. Vom bewaldeten Steilküstenweg oberhalb des Strandes in Schwedeneck (Dänisch Nienhof) reichen die Blicke über die Eckernförder Bucht bis

Das Windebyer Noor ist ein 389 ha großer Binnensee in der Nähe von Windeby westlich von Eckernförde (ca. 2 Km entfernt). Die Gemeinde Windeby grenzt ebenfalls an den See. Bei einer Tour um das Noor gibt eine schöne Landschaft zu genießen. Drei Viertel des Noors sind von einem Wanderweg umgeben. Während der Tour hatten wir einen herrlichen

Entschleunigung auf dem Naturparkwanderweg in Kappeln mit Schlei-BlickBeim letzten Zwischenstopp in Kappeln haben wir den wunderschönen Wanderweg am Museumshafen entdeckt. Zum Entspannen und Schlendern einfach herrlich. Möglich ist ebenfalls ein Rundweg von Kappeln nach Arnis und zurück auf der anderen Schleiseite. Wir haben allerdings nur eine kleine Tour gemacht. Lohnt