Legoland in Dänemark

In direkter Nähe zu Schleswig-Holstein befindet sich Dänemark und damit auch die Heimat der Legosteine. Ein Ausflug zum LEGO-Paradies im Nachbarland ist eine Reise wert. Von Flensburg ist das LEGOLAND ca. 1,5 Stunden und 140 Km entfernt.

Das Legoland in Billund (Dänemark ) ist eine Kombination aus Lego-Ausstellung und Freizeitpark mit Fahrgeschäften. Es ist schon faszinierend was mit den kleinen Steckklötzen alles baubar ist. Es ist der älteste von 6 Lego-Freizeitparks. Das Legoland Billund ist in unterschiedliche Themenwelten aufgeteilt, u.a. gibt es das Duplo Land, die Imagination Zone, LEGOREDO Town, das Adventure Land, Miniland, Piratenland, KNIGHTS’ KINGDOM und das Polar Land. Direkt hinter dem Eingang im Miniland sind viele Städte und Länder in LEGO aufgebaut. Aber zuerst zur Neuheit 2016.

Neu 2016: LEGO NINJAGO World
Die Kinderaugen leuchten beim Betreten der LEGO NINJAGO World. Das NINJAGO Universum besteht aus einem 5.000 qm großen Abenteuer- und Spaßbereich. Das NINJAGO-Training kann mit Jays Reaktionstest, Coles Klettertraining und Lloyds Laserlabyrinth-Tunnel beginnen. Nach Verbesserung der NINJAGO-Fähigkeiten geht es weiter im NINJAGO – The Ride gegen die Bösewichte. Hier müssen kleine und große Besucher den NINJAGO Helden im Kampf gegen The Great Devourer beistehen, indem sie die vier Elemente Blitz, Feuer, Eis und Erde beherrschen. Auf der Fahrt wird die neue Technologie Hand gesture eingesetzt, so können mit Handbewegungen z.B. Blitze geschleudert werden. Die Fahrt The Ride ist 122 Meter lang und dauert etwa 3 ½ Minuten. Auf der Tour begegnet man bekannten NINJAGO-LEGO Figuren in 100cm Größe.

Miniland
Das Herz von LEGOLAND ist noch immer das Miniland, mit dem alles begann. Es ist auch der erste Bereich, der direkt nach dem Eintritt erblickt wird. In der kleinen Legowelt im Maßstab von 1:20 und 1:40 gibt es u.a. berühmte Bauwerke aus vielen Erdteilen, spannende Landschaften, Hauptstädte und eine Star Wars-Landschaft. Mit Joysticks und Tasten kann interaktiv in die LEGO-Welt eingegriffen werden. Im Miniland wurden über 20 Millionen LEGO Steine verbaut.

LEGO-Zug und SEAT Verkehrsschule
Die Tour mit dem LEGO-Zug führt um das Miniland und an der SEAT-Verkehrsschule vorbei. Hier gibt es schon mal einen ersten Eindruck von den verschiedenen Bereichen. Direkt neben dem LEGO-Miniland befindet sich die SEAT Verkehrsschule. Nach kurzer Einweisung fahren Kinder im eigenen Elektroauto durch die LEGO-Straßen mit dem Ziel einen LEGOLAND Führerschein überreicht zu bekommen. Diesen Klassiker gibt es seit 1968 im LEGOLAND.

Piratenland
Das Piratenland wurde 2008 um das 8000 qm große Wasserspielland Pirate Lagoon erweitert. Hier freuen sich nicht nur die Kinder über die Wasserkanonenschlacht Pirate Splash Battle und den Wasserfall Pirate Water Falls. Das große Piratenschiff in den Pirate Water Falls ist ein 12 Meter hoher Dreimaster.

KNIGHTS’ KINGDOM
In diesem Bereich befindet sich u.a. die Mittelalterfestung aus der Sagen- und Märchenwelt KNIGHTS KINGDOM. Zu den Höhepunkten im LEGOLAND zählt die Drachenbahn in diesem Gebiet. Die Wasserrutsche Vikings River Splash ist hier ebenfalls zu finden.

Adventure Land
Im Adventure Land befindet sich u.a. die Achterbahn X-treme Racers. Mit ihr geht es berg auf und ab mit einer Spitzengeschwindigkeit von 60 km/h. Während der Fahrt geht es im Tempel vorbei an Mumien und verborgenen Schätzen. Der Tempel hat eine Fläche vom 1500 qm.

DUPLO Land
Im 500 qm großen, farbenfrohen Spielland können die kleinsten Parkbesucher auf Entdeckungsreise gehen. Hier ist alles ca. 15 Mal größer.

LEGOREDO Town
Ein Klassiker im LEGOLAND ist LEGOREDO Town. Schon bei der Eröffnung 1968 gab es ein Indianerlager das zu einer Westernstadt erweitert wurde. Die LEGOLDMINE ist wie schon vor über 30 Jahren immer noch eine der beliebtesten Attraktionen. Schon damals ging man stolz wie Oskar mit einer goldenen Münze am roten Band durch den Park. Hier werden jedes Jahr ca. 70.000 Goldmünzen geprägt.
Das LEGOLAND Billund ist der einzige LEGOLAND Park der weltweit mit einem Wildwestbereich. Ein Teil von LEGOREDO Town ist seit 2014 das verwunschene 800qm große Goldgräberhaus Ghost – The Haunted House. Ein besonderes Spuk-Erlebnis. Mit einem Laser kann hier auf kleine blaue Gespenster auf 2 Etagen geschossen werden. Durch das Haus führt ein verhextes Spiegelkabinett mit eingebauten Geräusch- und Lichteffekten. Im Keller sind zwei Freifall-Türme in denen man acht Meter in die Luft gehoben wird, um dann im Fall auf den Boden zu fallen. Im Haus befinden sich 149 Sonderanfertigungen von LEGO-Modellen.

Polar Land
Das Polar Land ist seit 2012 eine Attraktion und die größte Investition in der Park-Geschichte. Zum Antarktis nachempfundenen Polar Land gehören u.a. eine Freie-Fall-Achterbahn, dem Polar X-plorer, einer großen Pinguinanlage, dem Restaurant Polar Pizza & Pasta sowie einem Shop. Die Achterbahnstrecke führt durch eine Gebirgslandschaft im Schneemobil für 16 Personen. Ein freier Fall ist inklusive. Während der Fahrt wird eine Spitzengeschwindigkeit von 65 km/h erreicht. Im Polar Land sind ebenfalls etwa 19 Pinguine auf 80 qm Land und im 70 qm Wasserbecken beherbergt.

Imagination Zone
Ein besonders Kinoerlebnis in 4D erwartet in der Imagination Zone die Besucher. Hier werden mit modernster Bild- und Tonqualität, Licht, Nebenmaschinen und anderen 4D-Effekten die Sinne gefesselt. Zu den Erlebnissen gehört The LEGO Movie 4D – Ein neues Abenteuer und LEGO KNIGHTS NEXO 4D. In der Unterwasserwelt Atlantis by SEA LIFE können im großen Ozean-Aquarium die Besucher eine Menge Riffhaie, Rochen und farbenprächtige tropische Fische bestaunen. Die Tour durch das Aquarium stellt eine Reise zum versunkenen Atlantis nach. Nach der Einführung und des Erfolges des Aquariums im LEGOLAND Billund, wurde in allen anderen LEGOLAND Freizeitparks ebenfalls ein Aquarium eingeführt.

LEGOLAND Billund – in Kürze:

  • Eröffnung am Juni 1968
  • Schwerpunkt für Kinder im Alter von 2-12
  • 60 Millionen! So viele LEGO Steine wurden für den Bau von LEGOLAND Billund benötigt
  • 2012 feierte das LEGOLAND Billund seinen 50-millionsten Besucher
  • Weltweit gibt es sechs LEGOLAND Freizeitparks
  • 2014 wurde das LEGOLAND von 1,925 Millionen Menschen besucht und ist damit die meistbesuchte Touristenattraktion Jütlands

Für Familien mit kleinen Kindern ist das Legoland Billund ein lohnendes Ausflugsziel und absolut zu empfehlen. Wenn man sich gerade in Dänemark oder Schleswig-Holstein aufhält, ist das LEGOLAND gut zu erreichen und bietet einen ganz besonderen Tag. Unsere NORDTIPPS-Reisenden waren begeistert bauen das LEGOLAND sehr gerne wieder in die Reiseplanung mit ein.

LEGOLAND Billund
Nordmarksvej 9
DK-7190 Billund
Dänemark
Tel.: +45 75 33 13 33
www.legoland.dk/de/

SHARE

Legoland in Dänemark