Barockgarten und Globus in Schleswig

Barockgarten, Wasserspiele und Globushaus

Was und wann war eigentlich nochmal Barock?
Der Barock kam ursprünglich aus Italien und ist Stil der Kunst, Literatur und Musik der die Zeit von 1600 bis 1750 prägte. Kleine und große Fürsten wollten mittels prachtvoller Schlösser und Gärten ihre Macht zeigen. Auch die Kirche wollte Pracht und Prunk darstellen, und dementsprechend wurden die Kirchen in dieser Zeit gebaut und ausgestattet.

Barockgarten
Der Barockgarten und das Globushaus in Schleswig gehören zur Anlage vom Schloss Gottorf. Der Garten ist in Form barocker Terrassengärten angelegt und liegt nördlich des Schlosses. Er wurde in der Blütezeit des Herzogtums Gottorf unter Herzog Friedrich III. von Schleswig-Holstein-Gottorf zwischen 1637 und 1694 nach italienischem Vorbild angelegt. Im frühen 17. Und 18. Jahrhundert war er wohl der bedeutendste Garten in Nordeuropa. In dem sogenannten Fürstengarten gelangten mit Terrassenanlagen und Wasserspielen erstmals römische Gartenideen in das jetzige Schleswig-Holstein.

In diesem Jahrhundert wurde das Gelände rekonstruiert und umfasst den Herkulesteich, prächtige Freitreppen sowie das Globushaus mit dem Nachbau des Gottorfer Riesenglobus. Ein Gartenpfad leitet Besucher durch den weitläufigen Park. An 11 Stationen gibt es zahlreiche Fakten zur Geschichte.

Globushaus
Der begehbare Globus hat einem Durchmesser von 3,11 m.Im Park befindet sich ein Nachbau des Originals, das Herzog Friedrich III. von Schleswig-Holstein-Gottorf im 17. Jahrhundert in Auftrag gegeben hatte. Im 18. Jahrhundert wurde der Original-Globus nach St. Petersburg abtransportiert. Der Globus gilt als erstes Planetarium der Geschichte und stellt von außen die Weltkugel dar und ist begehbar. Im Inneren befinden sich eine Sitzbank für ca. 10 Personen sowie ein ausgeschmückter Sternenhimmel. Das Himmelsgewölbe kreist um die Besucher. Für den Globus wurde ein modernes Globushaus im heutigen Garten gebaut.

Tipp:
Zum Garten werden spezielle Führungen angeboten. Voranmeldung unter 04621-813222 wird dringend empfohlen.

Weitere Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.schloss-gottorf.de

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen
Schloss Gottorf
Schlossinsel 1
24837 Schleswig
Tel.: 04621-81 30
Internet: www.schloss-gottorf.de

SHARE

Barockgarten und Globus in Schleswig