Schloss Eutin

Im Schlossgarten unterwegs
Das Schloss Eutin liegt in der Holsteinischen Schweiz direkt am Eutiner See. Im Laufe der Jahre entwickelte sich aus einer mittelalterlichen Burg die bis heute erhaltene barocke, vierflügelige Schlossanlage.

Die kulturelle Blüte erlebte das Schloss unter Herzog Peter Friedrich Ludwig (1785-1829). Bis zur Gründung der Stiftung Schloss Eutin im Jahre 1992 blieb das Schloss im Privatbesitz der Herzöge von Oldenburg.

Der weitläufige Schlossgarten ist wirklich sehenswert und gehört mit einer Fläche von etwa 14 Hektar zu den schönsten englischen Landschaftsgärten Norddeutschlands.

Einen besonderen Einblick in die Lebensgewohnheiten der alten Schlossbewohner bekommt man am besten bei einem geführten Rundgang im Schlossmuseum. Mit Filzpantoffeln geht es dann durch die Gemächer. Eine individuelle Tour ist ebenfalls möglich. Zu sehen gibt es u.a. die hochwertige barocke Originalausstattung, bedeutende Stuckornamentik aus dem 18. Jahrhundert, Schiffsmodelle, historische Deckengemälde, prachtvolle Salons und Säle mit einer Portraitgemäldesammlung, das Antependium (ein kostbar besticktes Altartuch aus dem 17. Jahrhundert).

Informationen zu Öffnungszeiten gibt es hier.

Stiftung Schloss Eutin
Schlossplatz 5
23701 Eutin
Tel.: 04521 70 95 0
www.schloss-eutin.de

SHARE

Schloss Eutin